Die Zusammenarbeit von Lehrkraft und pädagogische Fachkräfte als notwendiger und gewinnbringender Aspekt

Chiapparini, Emanuela (12 October 2019). Die Zusammenarbeit von Lehrkraft und pädagogische Fachkräfte als notwendiger und gewinnbringender Aspekt In: Zweiter nationaler Austauschtag zum Thema Kooperation. Luxemburg: Institut de formation de l'éducation nationale (IFEN)

[img] Text
20190423 Die Zusammenarbeit von Lehrkraft und pädagogische Fachkräfte als notwendiger und gewinnbringender Aspekt.pdf
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (781kB) | Request a copy

Vor dem Hintergrund, dass sich in Luxemburg die Lern- und Lebenswelt für mehr als 50 Prozent der schulpflichtigen Kinder aus beiden Bildungsbereichen Schule und Maison relais zusammen-setzt hat bei den Lehrkräften, den pädagogischen Fachkräften und auch bei den Gemeinden ein Umdenken begonnen, stärker zu Gunsten der Kinder zusammen zu arbeiten. Doch manchmal ist aller Anfang schwer und so manche Mittelstrecke von unterschiedlichen Ansichten und Er-wartungen, Abgespanntheit und strukturellen Hürden geprägt und das trotz Motivation und gutem Willen. Und was dann? Doch wieder eigene Wege gehen? Wer in einem Team arbeitet kennt die Herausforderungen rund um Kommunikation, Konsens, (Un)Geduld, Offenheit und Verständnis. Sich zu einem multi-professionellen Team entwickeln ist ein kontinuierlicher Prozess an dem jedes einzelne Teammitglied aktiv beteiligt ist. Für die bil-dungspolitischen und wissenschaftlichen AkteurInnen besteht kein Zweifel daran, dass die Sy-nergie der Kompetenzen aus den Bildungsbereichen Schule und Maison relais für das Lernen und die Entwicklung der Kinder gewinnbringend ist. In der Schweiz wird die Kooperation zwischen beiden Bildungsbereichen gefördert indem Schu-len und Kindertagesstätte systematisch zusammengelegt werden. In ihrem einleitenden Vortrag geht Dr. Emanuela Chiapparini, Professorin an der Berner Fachhochschule auf die Herausforde-rungen der Zusammenarbeit in multiprofessionelle Teams im Alltag ein und zeigt auf der Basis von Forschungserkenntnissen Wege auf, mit dieser Unterschiedlichkeit umzugehen und sie konstruktiv einsetzen.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

Social Work > Social Intervention focus area
Social Work > S Teaching
Social Work

Name:

Chiapparini, Emanuela

Subjects:

H Social Sciences > H Social Sciences (General)
L Education > LB Theory and practice of education
L Education > LB Theory and practice of education > LB1501 Primary Education

Publisher:

Institut de formation de l'éducation nationale (IFEN)

Submitter:

Emanuela Chiapparini

Date Deposited:

26 Nov 2019 09:28

Last Modified:

05 May 2020 10:14

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.9035

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/9035

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback