Einsatz des linearen Vibrationsschweissens in der Holzindustrie

Wieland, Stefanie; Properzi, Milena; Pichelin, Frédéric; Gfeller, Balz (2005). Einsatz des linearen Vibrationsschweissens in der Holzindustrie In: Frauenhofer WKI Workshop: Klebstoffe für Holzprodukte. Braunschweig, Germany. 10-11 Nov 2005.

[img] Text
Wieland2005_EinsatzDesLinearen_KHWorkshop.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (100kB) | Request a copy

Der Einsatz der linearen Vibrationsschweißtechnologie (LVST) ist weit verbreitet in der Au- tomobilindustrie, dort werden Kunststoffe schon lange erfolgreich verschweißt. Dies f\"hrte an der Abteilung Forschung und Entwicklung der HSB1 zu dem Grundgedanken diese Techno- logie als m\"gliche Alternative zu den konventionellen Verbindungs- und Klebeprozessen der Holzindustrie zu untersuchen. Resultierend aus vorangegangenen Forschungsarbeiten an der HSB wurde im Jahr 2002 ein Technologietransferprojekt \"ber den Einsatz des linearen Vibrationsschweißens in der Holzindustrie mittels thermo- und duroplastischen Kunststoffen als Verbindungsmittel gestartet. Ziel des Projektes war die Entwicklung einer innovativen Klebe- und Verbindungstechnologie, welche wirtschaftlich und qualitativ hochwertig in einer industriellen Produktion einsetzbar ist. Mittels Parameterstudien wurden unterschiedliche Klebstoffsysteme getestet und die optimalen Schweißbedingungen ermittelt. Die durchge- f\"hrten Forschungsarbeiten f\"hrten zu der Entdeckung, dass mittels der LVST duroplasti- sche Kunststoffe thermisch aktiviert und somit innerhalb kurzer Prozesszeiten qualitativ hochwertige Holzverbindungen hergestellt werden k\"nnen. Auf Grund der Erfolg verspre- chenden Projektergebnisse wurde die Idee durch nationale und internationale Patente ge- sch\"tzt 1. Seit Anfang 2004 werden erste potentielle Anwender kontaktiert und in Zusam- menarbeit mit dem Hauptindustriepartner2 wird intensiv an der m{\"{o}}glichen Einf{\"{u}}hrung der Technologie in der Holzindustrie gearbeitet.

Item Type:

Conference or Workshop Item (Paper)

Division/Institute:

Architecture, Wood and Civil Engineering
Architecture, Wood and Civil Engineering > Institute for Materials and Wood Technology
BFH Centres > BFH Centre for Wood - Resource and Material

Name:

Wieland, Stefanie;
Properzi, Milena;
Pichelin, Frédéric and
Gfeller, Balz

Subjects:

T Technology > T Technology (General)
T Technology > TA Engineering (General). Civil engineering (General)
T Technology > TJ Mechanical engineering and machinery
T Technology > TS Manufactures

Language:

German

Submitter:

Christelle Ganne-Chédeville

Date Deposited:

04 Mar 2020 14:59

Last Modified:

04 Mar 2020 14:59

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.11351

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/11351

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback