Schreiben in der Sozialen Arbeit Zwischen Macht, Verantwortung und Befreiung

Dummermuth, Catrina; Sotoudeh, Shirin (January 2021). Schreiben in der Sozialen Arbeit Zwischen Macht, Verantwortung und Befreiung impuls : Magazin des Departements Soziale Arbeit, pp. 12-13. Berner Fachhochschule BFH, Soziale Arbeit

[img]
Preview
Text
impuls_2021_Schreiben in der Sozialen Arbeit.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (511kB) | Preview

Schreiben ist mächtig. Was geschrieben steht, kann schwerwiegende Konsequenzen für die Beschriebenen haben. Gleichzeitig ist Schreiben ein machtvolles Werkzeug der Erkenntnis und der Selbstbefreiung für die Schreibenden selbst. In einer Summer School befassten sich Bachelor-Studierende damit, was dies für das Schreiben in der Sozialen Arbeit bedeutet.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

School of Social Work > S Teaching
School of Social Work

Name:

Dummermuth, Catrina and
Sotoudeh, Shirin

Subjects:

H Social Sciences > H Social Sciences (General)

ISSN:

1661-9412

Publisher:

Berner Fachhochschule BFH, Soziale Arbeit

Language:

German

Submitter:

Catrina Dummermuth

Date Deposited:

22 Feb 2021 14:55

Last Modified:

22 Feb 2021 14:55

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.14392

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/14392

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback