Imperfektion kann Authentizität erzeugen

Schneller, Annina (2017). Imperfektion kann Authentizität erzeugen Sprache für die Form, 10(Frühja)

[img] Text
index.html - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (27kB) | Request a copy

Je elaborierter ein grafisches Produkt ist, je professioneller es gestaltet ist, je perfekter ein Corporate Design umgesetzt wurde, desto unpersönlicher und weniger authentisch kann es den Betrachtenden erscheinen. Um diesen Zusammenhang genauer zu beleuchten, destilliert der Artikel drei Thesen aus der antiken Rhetorik heraus, die nahelegen, dass Glaubwürdigkeit und Authentizität auch – oder gerade – aus der Imperfektion heraus bewirkt werden können. Schliesslich wird der Versuch unternommen, die gewonnenen Thesen auf die Analyse der visuellen Kommunikation terroristischer Gruppierungen anzuwenden – wobei jedoch Deutungsgrenzen erreicht werden.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

Bern University of the Arts
Bern University of the Arts > Fachbereich Forschung & Dienstleistung

Name:

Schneller, Annina

Subjects:

B Philosophy. Psychology. Religion > B Philosophy (General)
N Fine Arts > NC Drawing Design Illustration

Funders:

[UNSPECIFIED] SNF

Projects:

[UNSPECIFIED] SNF Amateurgestaltung

Language:

German

Submitter:

Annina Schneller

Date Deposited:

25 Mar 2020 09:59

Last Modified:

25 Mar 2020 09:59

Uncontrolled Keywords:

authenticity, design research, design rhetoric, imperfection

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.9042

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/9042

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback