Buchbesprechung: Jugendhilfe und Intersektionalität

Chiapparini, Emanuela (2014). Buchbesprechung: Jugendhilfe und Intersektionalität Infostelle, pp. 1-3. Zücher Hochschule für Angewandte Wissenschaften 10.21256/zhaw-1195

[img] Text
Chiapparini 2015 Rezension_Jugendhilfe_und_Intersektionalität.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (56kB) | Request a copy

Bereits in den 90er Jahren fand der Begriff der Intersektionalität im amerikanischen Fachbereich der Sozialen Arbeit Einzug. Gegenwärtig wird dieser ebenfalls im deutschsprachigen Fachbereich Soziale Arbeit diskutiert. Mit dem Ansatz der Intersektionalität wird die Verknüpfung und Verwobenheit von Strukturkategorien wie Klasse, Geschlecht oder Herkunft/Ethnizität aufgezeigt. Allerdings sind sowohl die Auswahl der Strukturkategorien als auch die empirische Analyse von diesen nicht einheitlich bestimmt. Zudem lassen sich benachteiligte Lebenswelten und Lebenslagen in ihrer Komplexität schwer empirisch fassen und theoretisch erklären. An dieser Stelle setzt der von Nicole von Langsdorff herausgegebene Sammelband an, um einen Klärungsbeitrag der bislang ungenügend untersuchten gesellschaftlichen Ausschlussprozesse, derer Überschneidungen und Bedeutung für die Jugendhilfe zu leisten.

Item Type:

Journal Article (Review Article)

Division/Institute:

School of Social Work > Social Security focus area
School of Social Work
School of Social Work > Institute for Social Security and Social Policy

Name:

Chiapparini, Emanuela

Publisher:

Zücher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Language:

German

Submitter:

Emanuela Chiapparini

Date Deposited:

23 Mar 2020 13:44

Last Modified:

01 Jul 2020 11:42

Publisher DOI:

10.21256/zhaw-1195

Related URLs:

Additional Information:

type: Rezension; ispartof: Infostelle; dcterms_type: Text; dcterms_references: Langsdorff, N. (Hg.) (2014): Jugendhilfe und Intersektionalität. Leverkusen: Budrich Uni-Press Ltd.

Uncontrolled Keywords:

300: Sozialwissenschaften, 305: Soziale Gruppen, 361: Sozialarbeit und Sozialhilfe, 370: Bildung und Erziehung; Intersektionalität, Jugendhilfe, Soziale Arbeit

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.8565

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/8565

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback