Hoch hinaus

Kilchenmann, Marc (2019). Hoch hinaus [Performance or Exhibition]. In: Hoch hinaus. Gewölbesaal Daniel Heintz (Münster Bern). 17.5.2019

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Ein Konzert mit dem im Forschungsprojekt "In hommage from the multitude" gebauten mikrointervallischen Glockenspiel. "Sie [Die Sprache] hat eine vibrierende Natur angenommen, die sich vom sichtbaren Zeichen löst, um sie der Musiknote anzunähern." Michel Foucault, Die Ordnung der Dinge Wie Michel Foucault "hoch hinaus" dachte, wollen auch die drei Aufführenden "hoch hinaus", wollen die drei doch die Berührungspunkte von Musik, Stimme und Sprache in den Vordergrund stellen und diese mannigfaltigen Beziehung kompositorisch ausloten. Es geht mehr um das unendliche Potential dieser Beziehungen und um das Ertasten neuer kompositorischer Felder, denn um das vorschnelle Geben von Antworten. In den neuen Partituren figurieren zum Beispiel Wortlisten als Auslöser für Aktionen auf dem Musikinstrument oder mit der Stimme. Nicht die direkte Übersetzung der Worte steht im Vordergrund, eher ein Ansinnen auf Empfindungsebene, ohne dabei auffordernden Charakter zu haben. Oder die Vokalität von Worten wird näher untersucht mit besonderem Vermerk auf die Übergänge von Vokal zu Vokal. Und noch anders sorgt die Erweiterung des Wortes Stimme zu Stimmung für einen Reichtum an kompositorischen Möglichkeiten.

Item Type:

Audiovisual Material & Event (Performance or Exhibition)

Division/Institute:

Bern University of the Arts
Bern University of the Arts > HKB Teaching

Name:

Schuppe, Marianne;
Thut, Stefan and
Kilchenmann, Marc

Subjects:

M Music and Books on Music > M Music

Language:

German

Submitter:

Marc Kilchenmann

Date Deposited:

25 Nov 2019 10:55

Last Modified:

25 Nov 2019 10:55

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/8430

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback