Der Berner Schmerzscore für Neugeborene wird revidiert.

Schenk, Karin; Cignacco Müller, Eva; Stoffel, Lilian (2019). Der Berner Schmerzscore für Neugeborene wird revidiert. Obstetrica, 116(9), pp. 18-21. Schweizerischer Hebammenverband (SHV)

[img] Text
Schenk et al_2019_Der Berner Schmerzscore fuer Neugeborene wird revidiert.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (368kB) | Request a copy

In einer vom Schweizerischen Nationalfonds finanzierten Studie der Berner Fachhochschule Gesundheit wurde der Berner Schmerzscore für Neugeborene einer umfassenden psychometrischen Testung unterzogen. Basierend auf den Studienergebnissen wurde er von neun auf vier Items reduziert. Die Berücksichtigung von Kontextfaktoren wird zu einer akkurateren Schmerzerfassung bei Neugeborenen mit unterschiedlichem Gestationsalter beitragen.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

Department of Health Professions > Abteilung Geburtshilfe > Angewandte Forschung und Entwicklung Geburtshilfe

Name:

Schenk, Karin; Cignacco Müller, Eva and Stoffel, Lilian

Subjects:

B Philosophy. Psychology. Religion > BF Psychology
R Medicine > R Medicine (General)
R Medicine > RG Gynecology and obstetrics
R Medicine > RT Nursing

ISSN:

1662-5862

Publisher:

Schweizerischer Hebammenverband (SHV)

Funders:

[UNSPECIFIED] Schweizerischer Nationalfonds

Projects:

[UNSPECIFIED] NeoBern_PAIN

Language:

German

Submitter:

Jean Anthony Grand-Guillaume-Perrenoud

Date Deposited:

25 Sep 2019 09:43

Last Modified:

25 Sep 2019 09:43

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.8201

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/8201

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback