Mitsprache in der Digitalisierung : Systematischer und praxisnaher Einbezug der Nutzenden von gesundheitsrelevanten Technologien.

Hahn, Sabine; Thilo, Friederike J.S. (2017). Mitsprache in der Digitalisierung : Systematischer und praxisnaher Einbezug der Nutzenden von gesundheitsrelevanten Technologien. In: Pfannstiel, Mario A.; Krammer, Sandra; Swoboda, Walter (eds.) Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen III (pp. 173-186). Wiesbaden: Springer https://doi.org/10.1007/978-3-658-13642-0

[img] Text
Mitsprache in der Digitalisierung.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (437kB) | Request a copy

Mitsprache in der Digitalisierung und systematischer, praxisnaher Einbezug von Nutzenden in die Entwicklung gesundheitsrelevanter Technologien ist keine Selbstverständlichkeit. Dieser Beitrag zeigt auf, dass der Einbezug von Nutzenden in die Entwicklungsprozesse komplex ist. Diese Komplexibilität beginnt schon bei der Definition der Nutzenden. Entsprechend ihrer Charakteristiken gestaltet sich ihr Einbezug unterschiedlich aufwendig. Denn Nutzende können einerseits Gesundheitsfachpersonen aber andererseits auch Personen mit Erkrankung, Beeinträchtigung und Behinderung sowie ihre Angehörigen sein. Ohne eine sorgfältige Analyse der Situation, in der sich die Nutzenden befinden und mit welchen krankheits- oder beeinträchtigungsbedingten Herausforderungen sie konfrontiert sind, kann kein umfassender Einbezug erfolgen. Dies verlangt von den Personen, welche gesundheitsrelevante Technologien gemeinsam mit den Nutzenden entwickeln, einerseits hohe fachliche Kompetenzen und andererseits Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Moderations- und Gruppentechniken sowie Kenntnisse über die Situation, in der sich die Nutzenden befinden. Ohne interdisziplinäre Vernetzung und Zusammenarbeit scheinen diese Anforderungen kaum erfüllbar. Der Beitrag führt in die Thematik ein, zeigt die Herausforderungen aber auch die Notwendigkeit der klaren Charakterisierung der Nutzenden auf und beschreibt, wie ein systematischer Einbezug von Nutzenden gesundheitsrelevanter Technologien gelingen kann. Zudem werden Lücken im erfolgreichen Einbezug von Nutzern beschrieben und Anregungen für zukünftige Forschungs- und Entwicklungsarbeit aufgezeigt.

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

Department of Health Professions > Abteilung Pflege
Department of Health Professions

Name:

Hahn, Sabine; Thilo, Friederike J.S.; Pfannstiel, Mario A.; Krammer, Sandra and Swoboda, Walter

ISBN:

978-3-658-13641-3

Publisher:

Springer

Language:

German

Submitter:

Admin import user

Date Deposited:

10 Dec 2019 09:46

Last Modified:

10 Dec 2019 09:46

Publisher DOI:

https://doi.org/10.1007/978-3-658-13642-0

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.6624

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/6624

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback