Lebensereignisse: Neue Ansätze für eine individualisierte und gesundheitsförderliche Personalarbeit. Projekt LEO: Lebensereignisorientierte Personalarbeit

Clerc, Michael; Artho, Simone; Clerc, Isabelle (29 January 2015). Lebensereignisse: Neue Ansätze für eine individualisierte und gesundheitsförderliche Personalarbeit. Projekt LEO: Lebensereignisorientierte Personalarbeit Bern: Gesundheitsförderung Schweiz

[img]
Preview
Text
Arbeitspapier_030_GFCH_2015-01_-_Lebensereignisorientierte_Personalarbeit.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (714kB) | Preview

Die vorliegende Expertise thematisiert die aktuellen Herausforderungen des sich verändernden Arbeitskräfteangebots aus Sicht des betrieblichen Personalmanagements. Vor allem im Bereich der hoch qualifizierten Arbeit besteht in gewissen Branchen der Wirtschaft und in gewissen Berufsfeldern ein Fachkräftemangel. Die Bindung hoch qualifizierter Mitarbeitender und eine Mobilisierung weiterer Arbeitskräftereserven (v. a. Frauen, ältere ArbeitnehmerInnen, bereits Pensionierte, zu gering ausgebildete junge ArbeitnehmerInnen usw.) kann nur gelingen, wenn Unternehmen individuell auf ihre Mitarbeitenden eingehen und es ihnen ermöglichen, die Erwerbsarbeit so lange wie möglich mit Lebensereignissen in privaten Lebens- und Arbeitsbereichen zu vereinbaren. Die kritischsten Lebensereignisse finden zumeist im Privatleben statt, sind oft mit grossem Stress verbunden und können schwerwiegende gesundheitliche Folgen für die betroffenen Mitarbeitenden mit sich bringen.

Item Type:

Working Paper

Division/Institute:

Business

Name:

Clerc, Michael;
Artho, Simone and
Clerc, Isabelle

ISSN:

2296-5661

Publisher:

Gesundheitsförderung Schweiz

Language:

German

Submitter:

Admin import user

Date Deposited:

10 Sep 2019 13:12

Last Modified:

04 Mar 2020 07:07

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.6343

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/6343

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback