Trees in the Mystery of Space and Time - an Essay

Zürcher, Ernst (2014). Trees in the Mystery of Space and Time - an Essay Elemente der Naturwissenschaft, 101, pp. 35-63.

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Der Metamorphoseprozess basiert auf einem Ineinanderwirken von Raum und Zeit, Gestalt und Bewegung – dies betrifft auch den Erkenntnisvorgang (Witzenmann, 1987). In der folgenden Schilderung wird versucht zu zeigen, von Beobachtungen an Pflanzen ausgehend, wie sich in der Pflanzenwelt, im Sonnensystem und in der Architektur Räumliches und Zeitliches, Form und Rhythmus nach dem Goldenen Schnitt Phi und nach der Kreiszahl Pi durchdringen. Die Strukturen von Pflanzenorganen (besonders bei Bäumen) und die Rhythmen ihrer Bildung und Entfaltung unterliegen nämlich athematisch-geometrischen Verhältnissen. Diese Betrachtung führt uns zu astronomischen Dimensionen, zum Wissen alter Kulturen und zur Frage einer möglichen Synthese-Erfahrung von Raum und Zeit, die in der modernen Architektur als relevant betrachtet wird (Zevi 1991). In diesem Kontext erhält die «archetypische» Natur der Bäume eine neue Dimension und verleiht ihnen eine noch tiefere Bedeutung in unserer Suche nach einer Synthese von Raum und Zeit.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

School of Architecture, Wood and Civil Engineering

Name:

Zürcher, Ernst

Language:

English

Submitter:

Admin import user

Date Deposited:

02 Dec 2019 07:21

Last Modified:

02 Dec 2019 07:21

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/5615

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback