Funktionstrennung in ERP-Systemen

Aspiron, Petra Maria (2013). Funktionstrennung in ERP-Systemen Wiesbaden: Springer Vieweg 10.1007/978-3-658-00037-0

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Ein unverzichtbares Instrument zum Management von Risiken ist die Aufteilung von Tätigkeiten auf mehrere Personen. Aus der Organisationslehre stammend, wurde das Konzept der Funktionstrennung auf betriebliche Softwareanwendungen transformiert und in Form von Zugriffsrechten abgebildet. Petra Maria Asprion erläutert aktuelle Konzepte und Methoden zur Funktionstrennung unter Berücksichtigung aktueller Compliance-Anforderungen. Einen Schwerpunkt bildet die Sanierung unzureichender Funktionstrennungen sowie der Einsatz spezieller Software. Auf Basis einer qualitativen Studie stellt sie Faktoren dar, die die Assimilation solcher Software fördern bzw. verhindern.

Item Type:

Book (Monograph)

Division/Institute:

Department of Business

Name:

Aspiron, Petra Maria

ISBN:

978-3-658-00037-0

Publisher:

Springer Vieweg

Language:

German

Submitter:

Susanne B. Keller

Date Deposited:

13 Nov 2019 08:50

Last Modified:

13 Nov 2019 08:50

Publisher DOI:

10.1007/978-3-658-00037-0

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/310

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback