Digitalisierungsmonitor 2019 – Wie sich die Politik zur Digitalisierung positioniert

Schwarz, Daniel; Fivaz, Jan (3 March 2020). Digitalisierungsmonitor 2019 – Wie sich die Politik zur Digitalisierung positioniert SocietyByte BFH-Zentrum Digital Society

[img]
Preview
Text
digitalisierungsmonitor-2019-positionen-der-politik-zur-digitalisierung-und-zur-digitalen-demokratie.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons: Attribution (CC-BY).

Download (198kB) | Preview

Die Politik wird durch die Digitalisierung stark gefordert: Die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Wirtschaft und die Wissenschaft erwarten diesbezüglich zukunftsweisende Entscheide. Vor diesem Hintergrund lancierte das Institut Public Sector Transformation (IPST) der Berner Fachhochschule zusammen mit den Universitäten Zürich und Genf, der Online-Wahlhilfe „smartvote“ sowie dem ICT- und Online-Branchenverband Swico im Vorfeld der Eidgenössischen Wahlen vom Oktober 2019 den „Digitalisierungsmonitor 2019“. Im Rahmen des Projektes wurden die Kandidierenden der National- und Ständeratswahlen anhand eines thematisch breit gefächerten Fragebogens zu ihren Positionen bezüglich der Digitalisierung befragt.

Item Type:

Newspaper or Magazine Article

Division/Institute:

Business School > Institute for Public Sector Transformation > Digital Democracy

Name:

Schwarz, Daniel0000-0002-2345-7287 and
Fivaz, Jan

Subjects:

J Political Science > JA Political science (General)

ISSN:

2504-4672

Publisher:

BFH-Zentrum Digital Society

Projects:

[UNSPECIFIED] Digitalisierungsmonitor 2019

Language:

German

Submitter:

Daniel Schwarz Badertscher

Date Deposited:

12 Oct 2020 14:45

Last Modified:

22 Sep 2021 02:18

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.13081

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/13081

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback