Lebensqualität von Menschen mit Demenz fördern: Demenz Coaches in der Spitex

Sermier, Sandra; Soom Ammann, Eva (2020). Lebensqualität von Menschen mit Demenz fördern: Demenz Coaches in der Spitex NOVAcura : Das Fachmagazin für Pflege und Betreuung, 51(1), pp. 41-44. Hogrefe

[img] Text
Lebensqualität von Menschen mit Demenz fördern.pdf - Published Version
Restricted to registered users only
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (2MB) | Request a copy

Auch Menschen mit Demenz können gesund altern, wenn es gelingt, ihre Autonomie und Selbstbestimmung zu stützen und damit ihre Lebensqualität zu erhalten. Von der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern unterstützt, wurde im Projekt „Entwicklung und Qualifizierung von Demenz Coaches in der Spitex“ ein Weiterbildungsprogramm für Pflegefachpersonen der Spitex entwickelt. Durch ihren Einsatz als Demenz Coaches können Betroffene und ihre Angehörigen begleitet und in ihrer Lebensqualität, persönlichen Integrität und Autonomie gefördert werden. Dadurch sollen die von Demenz Betroffenen möglichst lange selbstbestimmt zu Hause leben können und einen geringeren Bedarf an akuter und stationärer Versorgung haben. Um dies zu erreichen, orientiert sich das Weiterbildungsprogramm am aus der Psychiatrie stammenden Recovery-Ansatz.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

School of Health Professions
School of Health Professions > Nursing

Name:

Sermier, Sandra and
Soom Ammann, Eva

ISSN:

1662-9027

Publisher:

Hogrefe

Projects:

[UNSPECIFIED] MOCCA My own care coaching for autonomy – Evaluation einer Recovery-orientierten Schulung für Pflegefachpersonen der SPITEX

Language:

German

Submitter:

Luca Federico

Date Deposited:

13 Jul 2020 10:57

Last Modified:

23 Sep 2021 02:17

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.11948

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/11948

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback