Öffentliche Mittel für private CD-Produktionen. Darf die öffentliche Hand durch Unterstützung der Privatwirtschaft den Markt beeinflussen?

Gartmann, Thomas (2013). Öffentliche Mittel für private CD-Produktionen. Darf die öffentliche Hand durch Unterstützung der Privatwirtschaft den Markt beeinflussen? In: Schaffhauser Jazzgespräche 4 (pp. 50-55). Zürich: Chronos

Full text not available from this repository. (Request a copy)

Wie steht es um das Jazzschaffen in der Schweiz? Darüber diskutieren seit einigen Jahren Musiker und Journalisten, Kulturmanager, Politiker und Wissenschaftler an den Schaffhauser Jazzgesprächen. Diese finden im Rahmen des Schaffhauser Jazzfestivals statt, an dem seit über zwanzig Jahren in der Schweiz aktive Jazzmusiker und -musikerinnen zu hören sind. Die Edition 04 dieser Gespräche fasst die Referate und Diskussionen von 2010 bis 2012 zusammen, die den Rahmenbedingungen des aktuellen Jazzschaffens gewidmet waren. Bedingungen, die – analog der sozioökonomischen Realität – zunehmend schwieriger, ja härter werden. Weshalb sonst stossen Helvetiens Jazzerinnen und Jazzer, die für ein globales Echo sorgen wie kaum je zuvor, gerade im Inland auf derart geringes mediales Echo? Wo bleibt die Kulturförderung, wenn es um Jazz geht? Weshalb nehmen immer mehr Jazzer das «Business» in die eigene Hand, sind sich selbst die besten Manager oder lancieren gar ihr eigenes Label? Und wie klingt er überhaupt: der Jazz des 21. Jahrhunderts?

Item Type:

Book Section (Book Chapter)

Division/Institute:

Bern University of the Arts > Fachbereich Forschung & Dienstleistung > Institut Interpretation
Bern University of the Arts > Fachbereich Forschung & Dienstleistung

Name:

Gartmann, Thomas

Subjects:

M Music and Books on Music > M Music

ISBN:

978-3-0340-1139-6

Publisher:

Chronos

Language:

German

Submitter:

Sabine Jud

Date Deposited:

06 Jul 2020 07:42

Last Modified:

06 Jul 2020 07:42

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/11555

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback