Retrospektive Befragung bei Schweizer Athletinnen zur Female Athlete Triad

Mathys, Nicole; Meyer Egli, Christine; Matter, Sibylle; Biedert, Roland; Birkhäuser, Martin (2005). Retrospektive Befragung bei Schweizer Athletinnen zur Female Athlete Triad Schweizerische Zeitschrift für Sportmedizin und Sporttraumatologie, 53(4), pp. 167-171. Rubmedia

[img]
Preview
Text
Biedert_2005_Retrospektive Befragung bei Schweizer Athletinnen zur Female Athlete Triad.pdf - Published Version
Available under License Publisher holds Copyright.

Download (241kB) | Preview

Die Female Athlete Triad (FAT) ist ein Symptomenkomplex, bestehendaus den drei Komponenten gestörtes Essverhalten, Amenorrhoeund Osteoporose, welcher im Frauenspitzensport wieauch im Frauenbreitensport an Bedeutung zunimmt. Wir wolltenmit der vorliegenden Studie die Situation der jungen SchweizerLeistungssportlerinnen genauer erfassen. Insgesamt konnten 709Fragebögen ausgewertet werden. Erfasst wurden Athletinnenim Alter zwischen 12 und 25 Jahren, die in den 9 SportartenKunstturnen, Eiskunstlauf, Rhythmische Sportgymnastik, Mittelstrecken-/Langstreckenlauf, Duathlon/Triathlon, Orientierungslauf,Langlauf, Schwimmen und Radfahren aktiv waren. FAT-gefährdeteAthletinnen weisen häufi g eine Kombination von hohemTrainingsumfang, tiefem BMI (Untergewicht), grosser Körpergewichtsabnahmein den letzten 2 Jahren, später Menarche, Zyklusstörungen(sekundäre Amenorrhoe aktuell/früher oder Oligomenorrhoe)und Ermüdungsfrakturen (Hinweis auf Osteoporose) auf.Diese Risikofaktoren-Konstellation traf in der vorliegenden Studieauf 6,6% aller befragten Athletinnen zu. Vor allem Sportarten mitAusdauercharakter waren betroffen. So zeigten die Mittelstrecken-/Langstreckenläuferinnen mit 12,8%, Radfahrerinnen mit 9,9%und Duathletinnen/Triathletinnen mit 7,9% eine relativ starkeFAT-Gefährdung. Das gleichzeitige Vorliegen aller 3 FAT-Risikofaktorenkam in dieser Studie bei 2 Mittelstrecken-/Langstreckenläuferinnen(entsprechend 1,8% der untersuchten Frauen) vor. Indieser Studie wird deutlich, dass die FAT und ihre Komponentenauch in der Schweiz eine ernstzunehmende Problematik ist.

Item Type:

Journal Article (Original Article)

Division/Institute:

Swiss Federal Institute of Sports Magglingen SFISM > EHSM - Leistungssport > Sportmedizin

Name:

Mathys, Nicole;
Meyer Egli, Christine;
Matter, Sibylle;
Biedert, Roland and
Birkhäuser, Martin

Subjects:

R Medicine > RC Internal medicine > RC1200 Sports Medicine

ISSN:

1422-0644

Publisher:

Rubmedia

Language:

German

Submitter:

Admin import user

Date Deposited:

23 Feb 2021 16:27

Last Modified:

22 Jun 2022 10:55

Additional Information:

Die Erlaubnis, diese PDF-Datei im ARBOR-Repository zu veröffentlichen, wurde eingeholt

Uncontrolled Keywords:

Female Athlete Triad Athletin Schweiz Befragung

ARBOR DOI:

10.24451/arbor.11097

URI:

https://arbor.bfh.ch/id/eprint/11097

Actions (login required)

View Item View Item
Provide Feedback